Globalisierung, Arbeit und Geld

Der 1. Tag der Zukunftskonferenz brachte gleich eine erfolgreiche Premiere: die Liveübertragung ins Netz funktionierte problemlos.

Alle Vorträge, Impulsreferate, Podiumsdiskussionen und natürlich der musikalische Teil mit der Gruppe ZNAP wurden übertragen. Außerdem wurde Videomaterial im Umfang von 7 Stunden und 52 Minuten aufgezeichnet. Dazu kommen noch weitere Interviews, die das Medienteam „Backstage“ führen konnte. Alles wird technisch aufgearbeitet und im Nachklang zumindest in Teilen veröffentlicht, sodass sich jeder ein Bild von den Inhalte und der Atmosphäre bei der Zukunftskonferenz in Wien verschaffen kann.

Globalisierung und die Zukunft

Das Publikum der Zukunftskonferenz kann ohne Übertreibung als international bezeichnet werden. Neben den Besuchern aus Ober- und Niederösterreich, aus Tirol und aus Wien natürlich reisten Teilnehmer aus #Hamburg, #Berlin, München, aus Ungarn, der Schweiz und Italien an.



Heute geht die Zukunftskonferenz in Tag 2. Die Auseinandersetzung mit Realitäten und Perspektiven steht auf dem Programm. Der Philosoph und Kulturhistoriker Endre Kiss setzt sich im ersten Vortrag des Tages mit der heutigen Globalisierung und der Zukunft auseinander, Simon Sonnenberg von der Initiative Monetative spricht über „Geld als soziale Technologie“. Und bevor es dann weiter mit Zukunftsthemen geht, gibt es den notwendigen künstlerischen Input. Die Gruppe Fuzzy Riot spielt den Dirty Old School Blues …

Livestream

Auf vielfachen Wunsch haben wir einen Livestream eingerichtet, sodass jeder die Zukunftskonferenz verfolgen kann, auch wenn er oder sie nicht in Wien ist.

Der Livestream ist auf der Webseite https://api.veezee.tv/live/senderfmpaytv/ zu finden. Um den Livestream sehen zu können, ist ein Token (Schlüssel-Code) notwendig. Auf der Shopseite (https://shop.sender.fm) können Tagespässe für den Livestream der Zukunftskonferenz erworben werden.

Und so läuft die Bestellung:

Wähle auf der Shopseite (https://shop.sender.fm) den Tagespass für den Livestream aus, den du sehen möchtest.

Bitte wähle im Bestellvorgang die Zustellungsart „Selbstabholung“ aus und füge bei Überweisungen die Bestellnummer in das Feld „Verwendungszweck“ ein. Beachte bitte, dass die Bestellung der Livestreamtickets nicht widerrufen werden kann.

Du erhältst sofort nach erfolgter Bestellung per Mail vom System eine „Bestellbestätigung“ und in weiterer Folge die Rechnung mit dem Link zum Livestream sowie einen Token (Schlüssel-Code), den Du auf der Streamingseite eingeben musst, um den Livestream zu sehen. Für jedes Tagesticket gibt es einen separaten Token (Schlüssel-Code).

Wer in Wien live dabei sein will, kann an allen drei Tagen auch Tickets für die Zukunftskonferenz DIREKT an der Tageskasse erwerben oder im Ticketshop.

More Like This


Kategorien


Allgemein

Schlagwörter


Berichte, Infos und Termine


Projekt & Partner

Die Zukunftskonferenz ist ein Gemeinschaftsprojekt von Idealism Prevails, Sender.fm, Neue Debatte, Intando gem. UG, dem Verein für kulturelle Information, Respekt.plus, dem Kulturverein Limmitationes sowie dem Künstlerinnenkollektiv Free Forms of Arts in Kooperation mit Aktionsradius Wien.