Ernst Wolff

Ernst Wolff (Jahrgang 1950) arbeitet als Journalist und Buchautor („Weltmacht IWF“, „Finanztsunami“, „Wolff of Wall Street“). Er beschäftigt sich vor allem mit der Wechselbeziehung zwischen Politik und Wirtschaft und konzentriert sich dabei auf die in seinen Augen wichtigsten Bereiche der globalen Gesellschaft – den Finanz- und den Digitalsektor. Thema The Great Reset – die Neuausrichtung […]

Ernst Wolff (Jahrgang 1950) arbeitet als Journalist und Buchautor („Weltmacht IWF“, „Finanztsunami“, „Wolff of Wall Street“). Er beschäftigt sich vor allem mit der Wechselbeziehung zwischen Politik und Wirtschaft und konzentriert sich dabei auf die in seinen Augen wichtigsten Bereiche der globalen Gesellschaft – den Finanz- und den Digitalsektor.

Thema

The Great Reset – die Neuausrichtung des Finanzsystems

Das globale Finanzsystem wird seit der Weltfinanzkrise von 2007/08 von den Zentralbanken künstlich am Leben erhalten. Im März 2020 ist es in ein neues Stadium eingetreten: Da die Zinsen weltweit bei null angekommen sind, bleibt nur noch das Mittel der Geldschöpfung aus dem Nichts. Die aber führt zwangsläufig zur vollständigen Entwertung des Geldes. Wie die Zentralbanken dieses historische Problem zu lösen versuchen und was uns daher in Zukunft erwartet – darüber spricht Ernst Wolff in seinem Vortrag.

Projekt & Partner

Die Zukunftskonferenz ist ein Gemeinschaftsprojekt von Idealism Prevails, Sender.fm, Neue Debatte, Intando gem. UG, dem Verein für kulturelle Information, Respekt.plus, dem Kulturverein Limmitationes sowie dem Künstlerinnenkollektiv Free Forms of Arts in Kooperation mit Aktionsradius Wien.